Freitag, 15. August 2014

Parität

Der Urlaub neigt sich dem Ende zu, da hab ich noch was für die Parität im Zoozimmer getan. Wie auch im alten Zoozimmer soll nämlich ein Gleichgewicht zwischen Aquarien und Terrarien hergestellt werden (es bedarf eines zusätzlichen Becken für die maculatas). Deshalb hab ich noch einen Nano Cube angeschafft der heute Mittag mit DHL geliefert werden soll. Die Entscheidung fiel dabei auf den Scaper Cube von Dennerle mit Technik aber ohne Sand, Thermometer und sonstigem Kleinkram. Bestellt wurde bei zooroyal.
Nebenbei war ich gestern noch im Zoo&Co in Kaiserslautern um von deren Sortimentswechsel zu profitieren. 10 Kg Terra Soil von ELOS zu einem supergünstigen Preis gingen mit zurück nach Zweibrücken. Die werden nun in den neuen Cube eingebaut.


Elos Terra Soil

Außerdem habe ich eine schicke Wurzel für das Neue erworben, die schon im heimischen Regenfass einweicht um Gewicht zuzulegen.
Beim Besatz für den Cube werd ich umschichten. Die Maculata aus dem Becken mit den Kalochroma ziehen in die neue Pfütze ein, da letztere doch zu dominant sind und ich auch gern mal wieder Maculata Nachwuchs hätte. Mal sehen ...
Zusätzlich kam gestern noch ein Paket von Bens's Jungle an. Das Drosophila Vitaminpulver war nämlich leer geworden, so dass ich nachbestellen musste. Der Einfachheit halber hab ich noch gleich zwei Begonia bowerae (leider haben die örtlichen Pflanzendealer so was nie ihrem Sortiment) und eine Dose Bohnenkäfer mit bestellt. Wie bei Ben zu erwarten war, wurde Top Ware geliefert.


Ben's Jungle Lieferung

Die Begonien werde ich nun gleich in die Froschwand einpflanzen, die Bohnenkäfer auf mehrere Zuchtansätze verteilen und für den Cube muss neben der Einrichtung noch ein Unterschrank nach der Frankschen Methode gebaut werden. Damit ist am Wochenende dafür gesorgt, dass keine Langeweile aufkommt.

Gruß Frank

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...