Sonntag, 30. Oktober 2011

neues Label

Nachdem ich nun schon in etlichen Postings meine 2. Leidenschaft - das Radfahrn - angesprochen habe, fasse ich diese Postings unter dem neuen Label 'Radfahren' zusammen.
Im Zoozimmer selbst ist alles im grünen Bereich. Die Red Devils sind wohlauf  und heute konnte mal wieder ganz junger Geckonachwuchs umgesetzt werden ... was will man mehr ? :-)

Gruß Frank

Dienstag, 25. Oktober 2011

Exkursion - Mr. Krabs

Es war ein wirklich langes und ereignisreiches Wochenende, das ich hinter mich gebracht habe. Direkt im Anschluss an einen Workshop mit der Firma im nordhessischen Kirchheim ging es am Samstag nach Hamburg. Dort hatte ich Karten für die SLAM 2011, die deutschsprachigen Endausscheidung im Poetry Slam. Alle Beiträge zum Ansehen - hier. Ich fand Teresa Hahl und Patrick Salmen am Besten (2. und 3. Beitrag am Ende der Seite).
Am Sonntag stand dann ein Termin bei Flevobike in Lübeck an, um mal einen Orca Probe zu fahren - nein, ich habe immer noch nicht mein neues Traumbike gefunden :-(.

Probefahren ohne Ergebnis

 Und am Montag ging es dann über Köln wieder nach Hause.
 Köln ? Da war doch was ... Genau, Mr Krabs


Mr. Krabs in Köln

Um es vorweg zu nehmen - absolut mein Ding ! Klein und fein, kein Mainstream, der meint noch die 24. Farbvariante vom Platy anbieten zu müssen, dafür  ausgesuchte Tiere die es sonst nirgends gibt, z.B. Kolibrisalmler (Tyttocharax sp. Kolibri ) , Hardware die sich mal nicht nur um Dennerle, Eheim und Co. dreht - tolle Sache !


Verkaufsraum vorne
 

Verkaufsraum hinten

Der Inhaber betreibt nun seit 3 Jahren den Mr. Krabs hauptberuflich und hat es meiner Meinung nach ausgezeichnet verstanden seine Lebensphilosophie Tiere zum Beruf zu machen. So lagen hinter dem Tresen noch ein Hund und es standen ein paar Zebrafinken in einem Wandregal - rein privat, wie er versichert ...  ehrlich, gemütlich und schön.

Mr. Krabs persönlich

Hat mich 100 % überzeugt und wo bekommt man in einem Laden schon mal einen Kaffee angeboten um dann eine Stunde lang zu plauschen ? Besondere Highlights waren für mich das langgezogene Schaufensteraquarium, die sehr schöne Auswahl an Garnelen und die Nanobecken.


Nanobecken mit interessanter LED-Beleuchtung




Kolibrissalmler


Procambarus clarkii mit Schwarzen Neons


Ach ja, dann gab es da noch etwas was ich vor längerem schon mal gesehen habe und ... von denen nun 2,1 hier in einem provisorischen Terrarium sitzen bis ich die endgültige Heimstatt zusammengestellt habe - Geosesarma spec. Red devil :-). Ich konnte es nicht lassen und verabschiede mich jetzt, da Terrarienaufbau für rote Teufel angesagt ist.

roter Teufel in Zweibrücken
Gruß Frank

Montag, 24. Oktober 2011

Nachtrag

Ich habe gerade ein sehr langes und anstrengendes Wochenende hinter mich gebracht, aber bevor ich davon berichten werde wollte ich noch ein weiteres Bild der mittlerweile in die Terrarien eingepflanzten Neoregalien zeigen  ... sind die nicht schön ? :-)

Neoregalia fireball

Gruß Frank

Sonntag, 9. Oktober 2011

mal was anderes

Wer jetzt schon an Weihnachtsgeschenke denkt und dabei ein Aquarium in Betracht zieht, der wird vielleicht hier fündig. Mein Geschmack ist es nicht und ich weiß auch nicht, wie das Becken nach einigen Monaten im laufenden Betrieb aussehen könnte, aber das soll ja kein Hindernis sein auch mal was außergewöhnliches zu wagen. Denn außergewöhnlich ist es aufgrund seiner Form sicherlich, das Silverfish Aquarium von octopusstudios.

Silverfish Aquarium

Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende

Frank

Samstag, 8. Oktober 2011

Fischclip 4

video

Fischclip 3

video

Fischclip 2

video

Fischclip 1

habe mal mit der Videofunktion der neuen Kamera gespielt. Ein paar Fischvideos sind dabei herausgekommen. Voilà:

video

Herbst

Im Frühjahr konnte ich sehr günstig 3 Töpfe meiner Lieblingsbromelie Neoregelia fireball erwerben. Die kamen dann in luftige Epiphytentöpfe und wurden den ganzen Sommer über vom Balkondach herabhängend gehältert. Das ist ihnen sehr gut bekommen, denn sie sind bei Wind und Wetter nicht nur gut gewachsen, sondern quietschrot geworden, da jeden Tag die Morgensonne ein paar Stunden auf sie schien.


Neoregelia fireball

Nun muss ich sie demnächst abhängen und in die Terrarienanlage überführen. Schade, dass dann ihre rote Färbung wieder verblassen wird.

herbstliche Grüße

Frank
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...