Samstag, 17. Juni 2017

Nachtrag

Da haben die mich doch tatsächlich neulich bei Dutch Rana mit der Kamera erwischt :-).

Dutch Rana


Frank

Freitag, 16. Juni 2017

Bromelien

Von den Reisen nach Mannheim und Herlen, sowie einem Besuch bei der Gärtnerei Jahnke habe ich ein paar Bromelien mit nach Hause gebracht. Ich finde diese Epiphyten schon lange sehr interessant und das nicht nur weil ich Frösche halte. Die Neuerwerbungen hängen nun im Garten unter unserem großen Tupenbaum, bei Gelegenheit wird der ein oder andere Ableger dann in die Terris eingesetzt. Warmes und feuchtes Wetter in Zweibrücken begünstigen bis dahin das Wachstum, so dass Nidularium burchellii schon Blüten angesetzt hat.


Nidularium burchellii


Bromelien im Garten


Frank

Freitag, 9. Juni 2017

Schock

Heute Abend komme ich vom Büro nach Hause, ziehe mich um, taue etwas Frostfutter für die Fische auf, plündere mal kurz den Kühlschrank hinsichtlich der Joghurtbestände, hole die Post rein und gehe dann irgendwann mit den Mückenlarven ins Zoozimmer um ....

Schock ! Der Fußboden ist weitgehend überschwemmt. Der erste Gedanke ... ein Aquarium ist undicht ! ... HELP !! ... der Pott ... KREISCH  !!!  Aber nein, irgendetwas anderes muss undicht sein, denn der Pott ist noch gefüllt ... ich renne panisch durchs Haus um Handtücher beizuschleppen, sehe: das meiste Wasser steht unterhalb des Terrarienblocks ... erstes Aufatmen ... 'nur' ein Terri ist undicht ... wisch, wisch, wisch ... aber - woher kommt dann so viel Wasser ? Ich wurstele gleichzeitig mit mehreren Handtücher hektisch weiter um mich herum, da sehe ich, dass das Wasser eigentlich auch nicht von den Terris kommen kann, denn die sind vom Boden her gesehen trocken. Häh ? Wisch, wisch, wisch ... da fällt es mir wieder ein.

Kurz bevor ich das Büro verlassen habe, gab es in Homburg einen megagroßen Starkregen und bei der Heimfahrt habe ich die Feuerwehr im Zweibrücker Stadtteil Niederauerbach im Einsatz gesehen. Meine Vermutung deshalb: es hat hier bei uns zu Hause das Kanalwasser durch den Abfluss der Terrarienanlage hoch gedrückt. Was Besseres fällt mir bis jetzt (ca. 4 Stunde nach dem Ereignis) auch nicht ein. Auf jeden Fall ein Einstieg ins Wochenende, der selbiges nur besser werden lassen kann.


wie beim Umzug

Gruß Frank, der sich bei all den verschobenen Möbeln, die noch trocknen sollen, wie beim Einzug fühlt 

Montag, 5. Juni 2017

Pfingstmontag

Was macht man an einem Pfingstmontag, der als leicht verregnet auf wetter-online angekündigt wird ? Wie an dem vorhergegangen Pfingstsonntag auf Sonne warten um dann zumindest noch kurzzeitig die Sonne zu geniessen und im aktuell auf dem Nachttisch liegenden Buch zu lesen ? Die Garage aufräumen ? Oder vielleicht nach Heerlen fahren und den Tag der offenen Tür bei Dutch Rana  besuchen ?

Logisch, dass ich mich für letzteres entschieden habe - obwohl dabei runde 600 Km Fahrtstrecke zusammen kamen. Aber wie immer war es ein echtes Highlight dieses grandiose Spezialgeschäft für Froschliebhaber zu besuchen.

Auch wenn ich nun schon mehrfach dort gewesen war ... die Terrarien hauen einem immer wieder von den Socken. Ich musste deshalb wieder ganz viele davon fotografieren. Ich kann da einfach nicht anders ...


Show Terrarien 1



Show Terrarien 2



Show Terrarien 3



Nebenbei hab ich noch Futtertiere, Pflanzen, eine neue LED Leuchte (sehr empfehlenwert), Vitaminpulver und 2 Bronce Aurati (hoffentlich Männchen) mit genommen.


Bronce Auratus


Vor den Pena Blanca Auraten hab ich lange geschmachtet, es aber dann doch sein lassen ... man muss nicht alles haben.


Pena Blanca


Und als wir dann gegen 17.00 Uhr wieder ins heimische Zweibrücken zurückkehrten schien sogar die Sonne, so dass doch noch zwei Stunden lesen im Garten möglich waren ... ein perfekter Pfingstmontag !

Frank



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...