Dienstag, 30. Dezember 2014

Rasbora kalochroma

Nach all den fremden Clips nun mal ne Eigenproduktion. Die Kalochromas. Ich mag sie sehr, sie sind total agil und zutraulich - streckt man z.B. den Finger ins Wasser sind sie sofort da und beginnen zu knabbern.


video


Damit hätte ich für 2014 das 50. Posting abgesetzt. Falls ihr da draußen nichts mehr von mir hört, wünsche ich euch jetzt schon einen guten Rutsch nach 2015.

Gruß Frank

Das größte Aquarium Europas

Habe eine nette Doku zum Blauen Planeten in Dänemark gefunden, dem National Aquarium in Kopenhagen.
Ist alles etwas seewasserlastig, aber im zweiten Teil, den ich hier poste, sollte man ab Minute 8:50 mal reinschauen ...



... mit 3000 Piranhas zu tauchen ist schon ein imposanter Anblick und es ist auch ein sehr schön gestaltetes Amazonasbecken, in dem diese Salmler schwimmen.

Gruß Frank

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Tiger an Bord

Über die Weihnachtstage hat das Zoozimmer unerwarteten Besuch bekommen - eine Raubkatze ! Genauer:  ein schwarzer Panther im Miniformat. Ähnlich wie die Panther im Zoo liegt er die meiste Zeit faul auf der Couch rum (wobei ich im Zoo noch nie eine Couch im Panthergehege gesehen habe), aber manchmal treibt ihn der Schalk an und dann ist Toben angesagt. Besonders unser Elefantenbaum im Wohnzimmer hat es ihm dabei angetan ... noch trotzt selbiger tapfer den Attacken des Minipanthers. 
Woher kommt dieser Gast ? Unsere Nachbarn, die in Urlaub geflogen sind, haben uns das Vertrauen geschenkt auf ihren Stubentiger aufzupassen. Er wohnt nun für den Rest des Jahres bei uns. Bislang war er eher selten hier im Zoozimmer und das Katzenkino in Form von Fischen oder Fröschen hat ihn nur mäßig interessiert ... mal sehen, ob das auch die kommenden Tage so bleiben wird.


Nachbars Katze

Im Zoozimmer selbst geht alles seinen gewohnten Gang. Ich habe die Regenintervalle bei den Fröschen erhöht um sie wie im vergangenen Winter zu inspirieren für Nachwuchs zu sorgen. Mal sehen, ob das klappt. Die Azureus haben schon ohne Regenzeit vorgelegt - eine Kaulquappe schwimmt derzeit im Wassergraben ihres Domizils. Ausserdem hab ich meine Urlaubstage dazu genutzt in den Aquarien klar Schiff zu machen, die Scheiben zu putzen, Wasserwechsel durchzuführen und etwas Pflanzenpflege zu betreiben. Deshalb an dieser Stelle mal wieder ein Bild vom Layout meines derzeitigen Lieblingsbeckens (Seemandelbaumblätter wurden eingebracht):


Blauer Neonsalmler

Akustisch habe ich einen interessanten Radiosender im Netz endeckt: Birdsong bringt den den ganzen Tag Vogelstimmen. Wer vom üblichen Weihnachtsgedudel auf allen Kanälen also genug hat, findet hier eine interessante Alternative.
Ansonsten wünsche ich euch allen eine schöne Weihnacht. Genießt die Tage, so wie ich es in meinem Urlaub tue.

Gruß Frank


Sonntag, 21. Dezember 2014

Bucephalandra

Im Nachtrag zu meinem letzten Post möchte ich hier noch kurz einen informativen Bericht zu Bucephalandras nachschieben. Gefällt mir gut.

Bis jetzt hat sich bei meinen am vergangenen Wochenende eingepflanzten Exemplaren noch nichts getan, während die Cryptocoryne purpurea im maculata Becken mal gleich den Abflug gemacht habt ... im Pott, im 2. Nano bei den Darios und in den Blöcken steht sie jedoch noch gut.

Gruß Frank

Sonntag, 14. Dezember 2014

be back

Lange Zeit hat man nichts mehr von mir gehört. Das hing damit zusammen, dass ich vier Wochen lang von meinen drei 'F' (Frau, Fischen und  Fröschen) getrennt war und nicht zu Hause weilte. In meiner Abwesenheit hat die First Lady das Zoozimmer Management in vorbildlicher Weise übernommen - Danke noch mal an dieser Stelle dafür.

Jetzt bin wieder voll im Einsatz. Heute mache ich gleich mal Wasserwechsel am Pott (leider brach in meiner Abwesenheit dort die CO²-Versorgung zusammen, so dass ich mal wieder Besuch von Algen bekommen habe ... mein schier endloser Kampf findet also seine Fortsetzung) und werde noch die Schätzchen, die ich mitgebracht habe, einpflanzen. Einmal Cryptocoryne purpurea und (Premiere !) eine Bucephalandra. Erstere sind von Dennerle, letztere hab ich auf meiner Heimfahrt bei Aquaristik Flottmann in Rodgau erworben.

Flottmann ist ein sehr schönes Aquariengeschäft, das sich insbesondere Kois und dem Aquascaping verschrieben hat, wie man an den Bildern der Ausstellungsaquarien sehen kann. Der Inhaber vertreibt in erster Linie ELOS bzw. ADA Produkte, die ich mir dann auch mal genauer betrachtet habe. Sehr schöne Dinge sind dabei ... aber die haben eben auch den bekannten ziemlich stolzen ELOS/ADA Preis.
Nur am Rande: wer von euch da draussen mir noch ein exclusives Weihnachtsgeschenk machen will, der klicke mal hier und hier ;-).



Aquascaping Flottmann 1



Aquascaping Flottmann 2



Aquascaping Flottmann 3


Auch der Topf mit der Bucephalandra war wie die ELOS Produkte nicht gerade billig - aber ich will versuchen diese aus Borneo stammende Pflanze mal zu halten, insbesondere weil sie auch nicht ganz so viel Licht benötigen.



Bucephalandra vor dem Einpflanzen

Auf die Cryptocoryne purpurea bin ich durch einen Bericht in der neuen Amazonas aufmerksam geworden. Dort schreibt Maike Wilstermann-Hildebrand, dass diese Pflanze schon früh in der Aquaristik vertreten war, nun aber leider fast wieder verschwunden ist. Gut, dass Dennerle sie als in vitro Pflanze anbietet.
Zu den Pflegeansprüchen der Purpurea führt sie aus: "Die Pflanzen gedeihen gut in ungedüngtem Sandboden bei einem Wasserstand von 20-22 cm, ohne künstliche Beleuchtung, bei Temperaturen von zwischen 20 und 26°C" [Maike Wilstermann-Hildebrand in Amazonas Nr. 56, Seite 22]. Na - da hoffe ich doch, dass meine purpureas das auch gelesen haben und sich mit den ziemlich identischen Gegebenheiten im Zoozimmer arrangieren werden. Ich will sie, wie auch die aufzubindende Bucephalandra, auf mehrere Becken verteilen.

Eigentlich wollte ich aus Rodgau auch noch Fische mitbringen, doch leider hat der Händler meines Vertrauens mich da versetzt - mal sehen, ob er mir wie zugesagt zwischen den anstehenden Festtagen die Fische per Spedition GO nachliefern kann ... denn nur noch eine Woche Büro und ich habe Uuuurlaub !!! :-).

In solch vorweihnachtlicher Stimmung (während ich diese Zeilen schreibe höre ich gerade Snow Patrol von Chasing Cars) bleibt mir eigentlich nur noch übrig euch einen schönen 3. Advent mit schon heute prall gefülltem Plätzchenteller auf dem heimischen Wohnzimmertisch zu wünschen. Lasst es euch schmecken da draussen !


Frank






Mittwoch, 10. Dezember 2014

Netzfund

Ein sehr schöner Clip über ein südamerikanisches Amazonas Biotop:



Gruß Frank
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...