Sonntag, 29. September 2013

Börse

Heute war Börsentag.


Börsentag

Es war richtig was los im benachbarten Bierbach. Ludwigia hat da richtig gute Arbeit geleistet - meinen Respekt.



Andrang auf der Börse


Auch bemerkenswert war die Anwesenheit von Terraristiktieren ... leider gab's keine Frösche zu sehen, dafür jedoch jede Menge Schlangen *grusel*.



für Schlangenliebhaber


Ich hatte den Besuch schon seit längerem geplant um mal so langsam einen Fischbestand für den Pott aufzubauen ... wobei klar war, dass meine Lieblingssalmler nicht angeboten werden. Dafür gab es was für den Bodenbereich - Corydoras sterbai für den Pott und Corydoras panda für das Becken mit dem Restbestand an Amapas.



Panzerwelse satt


Etwas beängstigend ist am Pott, dass man die Fische einfach nicht sieht. Mittlerweile pflege ich dort insgesamt zwanzig Sterbais (ich hatte vergangene Woche vier beim lokalen Fischdealer erworben und heute auf der Börse noch mal sechszehn dazugekauft) und um die 20 Otocincli, aber auch wenn man mal 8 Fische auf einem Haufen schwimmen, so sieht das alles irgendwie vollkommen leer aus.

Ich bin deshalb am Grübeln, ob die Anzahl von 150 Salmlern die richtige Anzahl ist, oder ob ich nicht besser gleich 200 Stück holen sollte. Na ja, das wird alles wohl noch dauern ... jetzt sollen sich erstmal die Panzis eingewöhnen.

Wünsche euch noch ein schönes Restwochende - für mich ist kein Wochenende, da ich bis zum 03.10. Urlaub habe *hurra!*

Frank

Kommentare:

  1. Hi!

    Ich habs vielleicht überlesen, aber was soll denn an Salmlern rein?
    LG. Weiter so, Feed ist abonniert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Timo,
      mich würde immer noch Hyphessobrycon amapaensis begeistern ... aber die sind ziemlich teuer und am Markt kaum verfügbar - ich bräuchte ja sicherlich so an 10 Tiere.
      Gruß Frank

      Löschen
    2. Hi Frank.
      Schöne Tiere. Zehn sind da noch zu wenig ;) Gerade bei deinem "Pott".

      Preislich geht das online ja: http://www.zierfischhandel.de/contents/de/d12_01.html.

      Ladenpreise - also offline - sind da sicher was anderes.

      Löschen
  2. Hallo Timo,

    ups, da hatte ich mich doch glatt verschrieben,. Ich meinte natürlich nicht 10, sonderen eher 150 bis 200 Stück.
    Das wird dann auch bei einem Einzelpreis von nur 2,60 € schmerzhaft. Danke auch für deinen Tipp mit dem Link, ich hatte diesen Zierfischhändler schon vor einigen Wochen angeschrieben, leider weiß er selbst nicht, wann und ob er liefern kann.
    Gruß Frank

    AntwortenLöschen
  3. Alles klar. Klärt einiges, der Kommentar. LG timo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...