Donnerstag, 29. Dezember 2016

geklappt

Es hat geklappt und mit einem Trick konnte ich heute morgen doch einige Hyphessobrycon amapaensis aus dem Pott fangen. Man muss einfach nur vor dem Beginn der morgendlichen Beleuchtungsphase (am Pott gehen von 7.00 Uhr bis 9.30 Uhr die Leuchten an, damit ich zum ersten Mal die Skalare füttern kann) aufstehen und mit einer Stirnlampe bewaffnet seine Netze auswerfen ... Treffer ! Wenn ich das noch ein paar Mal so mache, dann komme ich sicherlich auch auf die gewünschten ca. 30 Fische, die in das Becken im Block umziehen sollen. Einzigstes Problem ... man muss halt früh aufstehen, was gerade im Urlaub nicht so meine Sache ist. Aber was tut man nicht alles für sein Hobby :-)

Gruß Frank

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...