Sonntag, 14. Oktober 2012

Wasserwechsel zu Ende gebracht

Endlich habe ich heute den nun schon seit Wochen aufgeschobenen Wasserwechsel vollendet. Wurde auch höchste Zeit, da die Aquarien zur Zeit mehr als schlecht aussehen. Leider fehlt mir aus bekannten Gründen zum einen die Zeit und auch die Muse mich intensiver mit den Tieren zu beschäftigen - wenn das neue Zoozimmer fertig ist, wird das aber wieder besser.

Hier die heutige Ausbeute an Pflanzenmüll:

Pflanzenabfall

Außerdem sind schon wieder zwei der  20 Liter Wasserkanister, die ich zum Wasserwechseln brauche,  kaputt gegangen (durch UV-Strahlung und Temperaturunterschiede brechen die Plastikkanister auf, da sie das Jahr über im Freien gelagert werden), so dass der Wasserwechsel auch immer schwieriger durchzuführen ist.
Ich trage nämlich die ca. 250 L für alle Aquarien  jedesmal per Kanister vom großen Regenwasserfass in den zweiten Stock (*stöhn*), dort stehen sie dann  über Nacht im Wohnzimmer um die Wassertemperatur hochzufahren. Je weniger Kanister nun im Einsatz sind, je mehr kaltes Frischwasser von der Tonne muss direkt in den Becken ausgetauscht werden, da der Vorrat an zimmerwarmem Regenwasser durch die Anzahl der Kanister limitiert ist. Das ist nicht gerade optimal.

Den Salmlern im großen Becken hat das aber nicht geschadet, wie der kleine Clip zeigt. Sie tummeln sich im Wasserstrom des neu gereinigten Filterauslasses.


video


Ich wünsche euch allen noch ein schönes Restwochenende

Frank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...