Sonntag, 31. Oktober 2010

Exkursion - Tropicus, Der Welsladen

Ich hatte Gelegenheit 2 sehr interessante Aquariengeschäfte in Sachsen zu besuchen: den Welsladen in Chemnitz und Tropicus in Freiberg. Beide Läden haben mir sehr gefallen und es ist wirklich schade, dass ich in dieser Gegend nur selten zu Gast bin.
Die Geschäfte unterscheiden sich, sind aber beide sehr empfehlenswert. Unterschiedlich ist z.B. die Anzahl der Mitarbeiter, während bei Tropicus 5 Angestellte im Einsatz sind, arbeitet Sven Seidel im Welsladen als Einzelkämpfer. Mir ist aufgefallen, dass beide Geschäfte eine sehr breite Palette an L-Welsen im Angebot haben. Fische, die ich sonst im Westteil unserer Republik kaum gesehen habe - insbesondere nicht in dieser Größe schwimmen hier in mehreren Becken. Bei Tropicus, das seit 2005 in Freiberg existiert gab es sogar einige Aquarien in denen der Inhaber L-Welse nachzieht und bei denen die Tiere zuächst nicht zum Verkauf bestimmt sind. Dort hat mir auch die Übersicht und Aufteilung der Fische nach Fischfamilien gefallen - so was hatte ich noch nie bisher gesehen.

Aufteilung der Verkaufsbecken nach Fischfamilien bei Tropicus


Bei Tropicus auch sehr beeindruckend, die sehr großen Schaubecken:


3000 L Schauchbecken

Besonders gut im Welsladen hat mir ein sehr elegantes Giesemann Becken gefallen (diese Edelaquarien waren mir bisher nur von Prospekten bekannt), in dem tolle Diskusfische schwammen. 


Giesemann-Becken im Welsladen

Hier die Diskus im Detail:




Überzeugt hat mich im Welsladen auch die Verkaufsanlage, die durch den rührigen Sven Seidel topp in Schuß gehalten wird. Er nimmt sich viel Zeit für die individuelle Beratung seiner Kunden.


Verkaufsbecken im Welsladen

Eine für mich sehr interessante Art konnte ich auch dort bestaunen, denn im Welsladen gab es frisch eingetroffene Sphaerichthys vaillanti. Ob ich da zuschlagen kann ? Ansonsten sind beide Geschäfte für mein Empfingen auf Südamerika spezialisiert. So viele Altum Skalare hab ich nie angetroffen, wie hier in Sachsen.

Ich wünsche beiden Geschäften viel Erfolg und werde sicherlich wiederkehren, wenn ich in der Nähe weile.

Gruß Frank


Kommentare:

  1. Hallo,

    Diskusfische sind wunderschöne Tiere, aber wirklich schwer zu halten.
    Das Aquarium sollte min. 6 Artgenossen haben und bei einer Vergesellschaftung dürfen nicht zu Aufdringliche Tiere eingesetzt werden.

    Schau doch auch mal bei mir vorbei:

    http://mein-tierfreund.de

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh... da würde ich aber gern in der Nähe wohnen!
    Schon Klasse, wenn Verkäufer eben nicht nur Händler sind.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...