Sonntag, 11. Oktober 2015

Lebendfutter

Es wird immer kühler draussen und der Herbst zeigt sich in all seinen schönen Farben. Das scheint die Vermehrung der Wasserflöhe in der Regentonne wenig zu stören, denn ich konnte heute Abend noch mal ein gut gefülltes Glas keschern. Die werden jetzt direkt verfüttert.


Lebendfutter

Ich wünsche euch morgen einen guten Start in eure Woche.

Frank

Kommentare:

  1. FInde ich ja ein bisschen eklig.
    Habe auch ein Aquarium, dass Wasser ist aber glaube ich zu kalt. Hast du da Tipps, was man machen kann? Hab beim googlen www.regelheizer.de gefunden, aber vllt hast du ja noch andere Hinweise. :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Peter, ich bin mir nicht sicher, was du jetzt meinst.
    Ich denke, dir geht es entweder um das Beheizen der Becken im Zoozimmer - das mach ich bis auf 3 Ausnahmen in den Blöcken gar nicht. Das komplette Zoozimmer mit seinen Aquarien wird über die Raumluft erwärmt, ebenso wie alle Terrarien. Die angesprochenen 3 Becken in den beiden Blöcken beheize ich zusätzlich per Regelheizer.

    Die zweite Möglichkeit, die ich deinem Posting entnehme, könnte sich auf ein event. Beheizen der Regentonne beziehen um auch im Winter Lebenedfutter zu haben.
    Das mach ich nicht. Allerdings hatte ich in den beiden zrückliegenden Wintern eine Plastikwanne (unbeheizt) in der Garage aufgestellt um wenigsten ab und an von dort Lebenfutter anbieten zu können. Das hat bei reglemäßigher Fütterung mit Trockenhefe auch sehr gut geklappt.
    Gruß Frank

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...