Donnerstag, 22. Mai 2014

Neues

Hallo zusammen,

vieles hat sich in den letzten Wochen ereignet, leider nicht nur Gutes wie mein letztes Posting zeigt. Deshalb war ich jetzt auch einige Zeit offline gewesen.

Trotzdem möchte ich nicht versäumen über die Neuigkeiten der letzten Wochen kurz zu berichten.


Pflanzen fürs Nanobecken

Hardwaremäßig habe ich drei Aquarienheizer (thermocontol von Eheim) angeschafft, da die Wassertemperatur bei ausgeschalteter Fußbodenheizung doch so stark absinkt, dass die Aquarien nur bei runden 20 °C rum dümpeln, was einfach zu wenig ist.
Für die Pflanzen hatte ich NPK Dünger von Orinoko besorgt und im Pott angewandt ... schwer zu sagen, ob es was gebracht hat. Vielleicht deshalb, weil ich bei der Dosierung sehr zurückhaltend war und mich unter der entsprechenden Empfehlung bewegt habe. Bei Dünger bin ich halt etwas ängstlich und erinnere mich mit Entsetzen an den Winter zurück als ich in der Euphorie des guten Pflanzenwachtums im Pott mit Dünger mal so richtig Gas gegeben hatte, was mir dann bis ins Frühjahr etlichen Streß mit Algen beschert hatte. Außerdem müsste man bei der vorschriftsmäßigen Düngung gemäß Dosierempfehlung so ziemlich jede Woche mehr als eine Flasche in den Pott reinkippen ... das ist mir dann doch ein wenig zu teuer.
Das letzte Nanobecken ist mittlerweile einrichtet und auch schon besetzt. Ein wunderschönes Pärchen Dario dario dreht hier direkt neben dem PC-Monitor seine Runden - praktisch, muss ich doch nur leicht den Kopf drehen um die beiden beobachten zu können.


Nanoschreibtischbecken

Weitere Fische, die den Weg ins Zoozimmer gefunden haben, sind zunächst  alte Bekannte - Rasbora maculata (die habe ich im Dehner  in Homburg gesehen und konnte nicht widerstehen). Sie schwimmen jetzt im letzten freien Becken und bei den Espeibärblingen.

Dann wage ich mich an eine weitere Zwergbuntbarschart -  Apistogramma panduro ran. Ein Pärchen ist bei den Wasserstiglitzen ins Becken eingezogen.

Und wenn wir schon bei Buntbarschen sind .... die Maronis haben gelaicht ! Tolle Sache ! Ich habe mich sehr darüber gefreut - allerdings haben die Eltern das Gelege gleich wieder zeitnah gefressen .... ich hoffe, das wird sich bei möglichen weiteren Gelegen bessern.


Maroni Gelege

Tja, und am Samstag wird dann noch das letzte Becken im Asienblock bevölkert werden (auch wenn runde 20 Maculatas dort schon mal zur Probe schwimmen) - ich habe es nämlich tatsächlich geschafft Rasbora kalochroma zu erhalten. Sie werden am Samstag per Spedition GO geliefert.

Hoffentlich klappt alles mit dem Transport. Ich bin deshalb ziemlich aufgeregt. Und dann werde ich mir jegliche Mühe geben sie gut zu halten ... vorsorglich sind alle Parameter so eingestellt wie von der Literatur empfohlen.
Mal sehen, wann ich von den Neuen die ersten Bilder zeigen kann - leider bin ich ja nicht so der talentierte Fischfotograf - das wird also bestimmt noch etwas dauern. Bis dahin wünsche ich euch schöne Tage.

Gruß

Frank

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...